Aktuelles

 

   

Termine

 

   

Zufallsbilder

IMG_0097 DuG 15 3 IMG_6195 IMG-20161125-WA0002 DuG BiogA7 Bibliothek 16-4 IMG_6198 Einschulung 16 8 FFP Vortrag 1 KuLI 6 IMG_6197 Profiltag 2016 plus GS 36 tagoffenetuer1 ballroom2 IMG_1293 IMG_6200 Profiltag 2016 plus GS 11 Bibliothek 16-8 P1010054 bauernhof 15 2 Profiltag 6a5a 1502 tschule 015 Kletterwald 2015 5c 13 IMG_0133 Profiltag 2 15 6c17 Profiltag 2016 plus GS 70 Profiltag 2016 plus GS 27 IMG_6183 P1010528a Leap1 Vorlesewettberwerb2-17 Kletterwald 2015 5c 44 bauernhof 15 IMG_5229 stadtbcherei 3 IMG_1213 DuG BiogA8 IMG_1345
   

Kooperatives Lernen

 

„Eine Antwort auf die vielen Herausforderungen des Unterrichts oder die Kunst viele Fliegen auf einen Streich zu schlagen????“

 

Diese Frage stellte sich das Kollegium der Sekundarschule Altenhagen im Schuljahr 2015/16.

 

Kann kooperatives Lernen uns helfen unser Ziel zu erreichen?

 

Wir wollen alle SchülerInnen in unserem Unterricht aktivieren, produktiv zu-sammenarbeiten lassen und gleichzeitig das soziale Miteinander fördern.

 

Wir wollen, dass die Lernenden gute fachliche Leistungen erbringen und gleichzeitig ihre sozialen und methodischen Kompetenzen fördern.

 

 

Nach der einjährigen Fortbildung sind wir davon überzeugt, dass die Methode des Kooperative Lernens uns dabei helfen wird, diese Ziele zu erreichen.

 

Deshalb nutzen wir die Möglichkeiten des Kooperativen Lernens und die damit verbundenen Lernformen. Denn diese kooperative Lernform sind Methoden, die der Lehrperson in einfacher, aber sehr effektiver Form helfen, die Mitarbeit der Lernenden intensiv zu fördern.

 

 

 

 

Das kooperative Lernen ermöglicht es,

 

·        LehrerInnen, mit der Heterogenität in ihren Klassen produktiv umzu-gehen und Verschiedenheit als Chance wahrzunehmen.

 

·        Lernprozesse zu individualisieren und gleichzeitig eine soziale Gemein-schaft zu schaffen, in der SchülerInnen voneinander und miteinander lernen.

 

·        SchülerInnen zu aktivieren und die Verantwortung für das Lernen an die Kinder und Jugendlichen zu geben.

 

·        Das Methodenrepertoire des einzelnen Lehrers / der einzelnen Lehrerin zur Förderung der fachlichen und überfachlichen Kompetenzen auf Seiten der SchülerInnen zu vertiefen und zu erweitern.

 

 

 

 

   

Interner Mailordner

 

   

Besucherzähler

Woche395
Monat1535
Insgesamt228707

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Login Form