Aktuelles

 

   

Termine

 

   

Zufallsbilder

IMG_5229 bauernhof 15 IMG_6198 Profiltag 2016 plus GS 11 Einschulung 16 8 Profiltag 2016 plus GS 70 IMG_6200 Profiltag 2016 plus GS 36 P1010528a DuG BiogA8 Profiltag 2016 plus GS 27 IMG_0097 bauernhof 15 Kletterwald 2015 5c 13 IMG_6195 Profiltag 2 15 6c17 KuLI 6 IMG_6183 Bibliothek 16-4 tagoffenetuer1 ballroom2 Bibliothek 16-8 Kletterwald 2015 5c 44 IMG_0133 DuG 15 3 P1010054 Vorlesewettberwerb2-17 2 Profiltag 6a5a 1502 tschule 015 IMG_1213 FFP Vortrag 1 IMG_6197 IMG-20161125-WA0002 Leap1 IMG_1345 DuG BiogA7 stadtbcherei 3 IMG_1293
   

2.     Inhaltliche Schwerpunkte der Doppeljahrgänge

 

Der Schwerpunkt der Jahrgänge 5/6 steht unter dem Motto „Gemeinsam Talente entdecken“. Hier werden die Schülerinnen und Schüler durchgehend gemeinsam im Klassenverband unterrichtet. In den Profilklassen und Arbeitsgemeinschaften können sie persönliche Neigungen entdecken, kennenlernen und ausbilden. Die Profilklassen werden im künstlerisch-musischen, naturwissenschaftlich-technischen und motorisch-sportlichen Bereich angeboten. Der Bedarf wird durch eine Abfrage bei der Anmeldung ermittelt.

Die individuellen Stärken und Neigungen werden entdeckt, das Selbstwertgefühl gestärkt und selbstgesteuertes Lernen gefördert. Eine individuelle Förderung findet in jedem Unterricht statt und wird durch Förder- und Forderbänder in den Hauptfächern, in denen auf der Grundlage differenzierter Diagnoseverfahren gefördert wird, ergänzt.

Der Wahlpflichtunterricht ab der 6. Klasse ergänzt das Angebot des individuellen Lernens.

 

In den Jahrgängen 7 und 8 werden die Stärken differenziert. Die Bildung von E- und G-Kursen in Mathematik und Englisch ab Jahrgang 7, in Deutsch ab Jahrgang 8 und der Bereich der Ergänzungsstunden ab Klasse 8 ermöglichen den Schülerinnen und Schülern den Ausbau ihrer individuellen Stärken wie auch die Aufarbeitung ihres spezifischen Lernbedarfs.

 

Die Doppeljahrgangsstufe 9/10 ist zweigeteilt. Im 9. Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler Schwerpunkte setzen und Entscheidungen für ihre Zukunft treffen. Die Teilnahme am berufswahlvorbereitenden Programm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ ab Jg. 8, ein dreiwöchiges Schülerbetriebspraktikum im Jahrgang 9, sowie die Differenzierung in Chemie oder Physik in E-und G-Kurse soll ihnen eine Unterstützung bieten sich zwischen einer Ausbildung oder dem Besuch einer weiterführenden Schule zu entscheiden.

In der Klasse 10 werden Schülerinnen und Schüler, die im Anschluss an die Klasse 10 eine berufliche Ausbildung beginnen möchten, an einem Tag in der Woche ein Jahrespraktikum im angestrebten Beruf absolvieren. Die Schülerinnen und Schüler, die eine weiterführende Schule besuchen möchten, werden an diesem Tag gezielt auf die Anforderungen dieser Schulen vorbereitet.

 

 

 


 

   

Interner Mailordner

 

   

Besucherzähler

Woche395
Monat1535
Insgesamt228707

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Login Form