Aktuelles

 

   

Termine

 

   

Zufallsbilder

Bibliothek 16-4 IMG_1293 IMG_6197 DuG BiogA7 IMG_0097 2 Profiltag 6a5a 1502 IMG_5229 stadtbcherei 3 FFP Vortrag 1 IMG_6198 tagoffenetuer1 Kletterwald 2015 5c 44 Profiltag 2016 plus GS 70 Profiltag 2016 plus GS 27 Bibliothek 16-8 Vorlesewettberwerb2-17 P1010528a DuG 15 3 Leap1 IMG_6200 IMG_0133 KuLI 6 Einschulung 16 8 bauernhof 15 DuG BiogA8 IMG_1345 bauernhof 15 IMG_6183 IMG-20161125-WA0002 tschule 015 Profiltag 2016 plus GS 11 IMG_1213 ballroom2 Kletterwald 2015 5c 13 IMG_6195 P1010054 Profiltag 2016 plus GS 36 Profiltag 2 15 6c17
   

9.          Trainingsraumkonzept

Das Kollegium der Sekundarschule Altenhagen hat sich für das Trainingsraumkonzept ausgesprochen, um für alle Schülerinnen und Schüler einen störungsfreien Unterricht zu gewährleisten.

Der Trainingsraum ist ein eigens eingerichteter Raum für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die im Unterricht stören und sich nicht an die geltenden Regeln halten wollen oder können. Der Raum ist über den Vormittag mit einer Lehrkraft oder der Schulsozialpädagogin besetzt. Die Kinder und Jugendlichen erhalten hier die Möglichkeit, zunächst schriftlich, über ihr Verhalten nachzudenken und sich zu überlegen, was sie anders oder besser machen können. Letztlich geht es darum, mit den SchülerInnen gemeinsam herauszuarbeiten, was zu ihrem Störverhalten geführt hat und wie sie sich ein zukünftiges, störungsfreies Verhalten vorstellen können. Im Anschluss daran erfolgt ein Gespräch mit der betroffenen Lehrkraft. Bei Schülern und Schülerinnen, die die Mitarbeit verweigern oder sich nicht konsequent an die getroffenen Vereinbarungen halten, werden die Eltern brieflich informiert, damit sie mit ihrem Kind über die Vorfälle sprechen können.


Das Trainingsraum-Konzept dient zur Verbesserung der Lernatmosphäre in Unterricht und Schule. Ziel dieses Konzeptes ist die Qualitätssicherung von Unterricht und Erziehung.
Dazu gehören folgende Einzelaspekte:

-  Gewährleistung  von störungsfreiem Unterricht
-  Eigenverantwortliches Denken und Handeln der Schülerinnen und Schüler
-  Förderung der Sozialkompetenz und Konfliktfähigkeit
-  Respektvoller und rücksichtsvoller Umgang miteinander

Die Schule baut auf die Unterstützung der Eltern bei der Umsetzung dieses Konzeptes, da ein wesentliches Ziel darin besteht, lernbereiten Schülerinnen und Schülern in einer ruhigen Atmosphäre mehr Freude und Erfolg beim Lernen zu ermöglichen. Lehrerinnen und Lehrer wünschen sich, dass dieses Programm dazu beiträgt, dass in einzelnen Fällen, Eltern ihren Erziehungsauftrag bewusster ausüben und dadurch mehr Einfluss auf das Verhalten ihres Kindes in der Schule nehmen. Schülerinnen und Schüler lernen, dass sie über ihr Verhalten selbst entscheiden und deshalb auch selbst verantwortlich sind.

Der Erziehungsgedanke hat wieder verstärkt Eingang in Schulen gefunden. Erziehung kann gelingen, wenn alle an Schule Beteiligten, und das sind Schüler, Lehrer und Eltern, vertrauensvoll zusammenarbeiten und dieselben Ziele verfolgen. Wir wollen an unserer Schule die Eigenverantwortung der Schüler und Schülerinnen stärken und sie dazu anleiten, das eigene Verhalten so auszurichten, das es die Rechte anderer, nämlich MitschülerInnen und LehrerInnen nicht verletzt. Bezogen auf das Hauptgeschäft von Schule, nämlich den Unterricht, gelten daher folgende drei „Goldenen Regeln“:

Jede Schülerin/ jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen!

Jede Lehrerin/ jeder Lehrer hat das Recht, ungestört zu unterrichten!

Jeder muss stets die Rechte des anderen respektieren!

Wird ein Schüler/ eine Schülerin häufiger (z.B. drei Mal an einem Tag) in den Trainings-raum  geschickt, muss er/sie den Unterricht für den Tag verlassen. Sie kommen dann am nächsten Tag mit den Eltern zusammen zu einem Gespräch mit der Trainingsraumbetreuung, mit der Klassenleitung oder der Schulleitung zur Schule. Nach einer gemeinsam getroffenen Vereinbarung kann der Schüler/ die Schülerin wieder am Unterricht teilnehmen. Kommt es zu weiteren Verstößen, können Ordnungsmaßnahmen nach dem Schulgesetz verhängt werden.

 

   

Interner Mailordner

 

   

Besucherzähler

Woche397
Monat1537
Insgesamt228709

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Login Form