Aktuelles

 

   

Termine

 

   

Zufallsbilder

DuG BiogA7 IMG_6198 Profiltag 2016 plus GS 27 DuG BiogA8 tagoffenetuer1 IMG-20161125-WA0002 IMG_6200 Profiltag 2016 plus GS 70 Bibliothek 16-4 IMG_5229 IMG_1345 IMG_6183 IMG_0097 tschule 015 IMG_1213 bauernhof 15 IMG_0133 P1010528a ballroom2 P1010054 Profiltag 2016 plus GS 11 Profiltag 2 15 6c17 stadtbcherei 3 IMG_6195 Kletterwald 2015 5c 44 bauernhof 15 Kletterwald 2015 5c 13 2 Profiltag 6a5a 1502 IMG_6197 IMG_1293 Einschulung 16 8 KuLI 6 FFP Vortrag 1 Bibliothek 16-8 Profiltag 2016 plus GS 36 DuG 15 3 Vorlesewettberwerb2-17 Leap1
   

2. Kooperation mit Schulen mit gymnasialer Oberstufe

 

Die Sekundarschule Altenhagen kooperiert mit dem Ricarda-Huch-Gymnasium und der Gesamtschule Eilpe (siehe Kooperationsvertrag bei Gründung der Sekundarschule).

Jedoch wird zudem eine gute Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Berufskollegs von der Sekundarschule Altenhagen angestrebt.

 

Auf Grund der räumlichen Nähe und des gleichen Zeittaktes (67,5 Minutenstunden) beschränkt sich die Kooperation mit dem Ricarda-Huch-Gymnasium nicht nur auf Absprachen bzgl. der zweiten bzw. dritten Fremdsprache und des Übergangs von der Sek I in die Sek II. Hier ist auch eine intensivere Zusammenarbeit im Schulalltag angestrebt, die sich in gemeinsamen Unterrichtsvorhaben, AG’s und Projektwochen wiederspiegelt.

 

Neben dem Besuch der „klassischen“ gymnasialen Oberstufe im Ricarda-Huch-Gymnasium und in der Gesamtschule Eilpe können die Schülerinnen und Schüler nach der 10. Klasse ein Berufskolleg in Hagen besuchen. Hier können sie einen weiterführenden Schulabschluss (Mittlerer Abschluss / Fachoberschulreife oder Allgemeine Hochschulreife) und gleichzeitig eine berufliche Grundbildung erwerben. Um auch hier eine zielführende Entscheidung zu ermöglichen, wird eine diesbezügliche Kooperation mit den Berufskollegs eingegangen. In Planung ist zudem eine stadtinternes Netzwerk „Übergang Sekundarstufe I zu den Berufskollegs“ über Zukunft Schulen NRW zu bilden.

 

Eine Form der Kooperation mit der Gesamtschule Eilpe und dem Riccarda-Huch-Gymnasium wird sich mit Beginn des Schuljahres 2017/18 über die Gründung des Netzwerkes „Schulen im Team“ ergeben. Außerdem sind die Sekundarschule Altenhagen und das Riccarda-Huch-Gymnasium über Zukunft Schulen NRW im Netzwerk Lerncoaching vertreten. Die Gesamtschule Eilpe und die Sekundarschule Altenhagen arbeiten in den stadtinternen Netzwerken für die Fachbereiche Naturwissenschaften und Englisch für  Hagener Schulen des längeren gemeinsamen Lernens (siehe Qualitätssicherung …). Ein Ausbau für weitere Fachbereiche ist vorgesehen.

 

Auch ist eine intensivere Zusammenarbeit der Fachkonferenzen insbesondere mit den Kooperationspartnern Riccarda-Huch-Gymnasium und Gesamtschule Eilpe angestrebt, um den SchülerInnen den Übergang in die Oberstufe zu erleichtern. Schon jetzt ist es möglich beidseitigen Probeunterricht anzubieten, der von SchülerInnen genutzt wird, die an einer jeweils anderen Schulform als der besuchten Schulform „ausprobieren“ wollen. Schülerinnen und Schüler des Riccarda-Huch Gymnasium werden innerhalb der Erprobungsstufe vorrangig an der Sekundarschule Altenhagen aufgenommen, wenn sich dort Lern- und Leistungsschwierigkeiten abzeichnen. 

 

 

 

 

 

 

   

Interner Mailordner

 

   

Besucherzähler

Woche395
Monat1535
Insgesamt228707

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Login Form